Schwere Verletzungen von André Meier und Dennis Hoffmann überschatten 0:1 Niederlage gegen Tura Brüggen

Eine schwere Verletzung von André Meier, der erneut wegen unzähliger Verletzter in die Bresche sprang, und Dennis Hoffmann überschattete am Sonntagnachmittag  die unnötige 0:1 (0:1) Niederlage gegen Tura Brüggen.

Da Trainer Vossen erneut zahlreiche Stammspieler verletzungsbedingt fehlten, war er froh, dass der 31-jährige André Meier, der eigentlich nur noch als Trainer der C-Jugend des Niederrheinligisten Union Nettetal fungiert, nach einer Anfrage wiederholt seine Zusage für einen Einsatz gab. Doch dieser Einsatz sollte nur ganze 5 Minuten dauern. Denn genau nach dieser Zeit verletzte sich André nach einem Zusammenprall mit seinem Gegenspieler an der Aussenlinie so schwer, dass er mit Verdacht auf Kreuzbandriss oder zumindest einer schweren Meniskusverletzung mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht werden musste. In der 45. Minute verletzte sich dann auch noch Stürmer Dennis Hoffmann - ohne Einwirkung eines Gegenspielers - so schwer, dass er ausgewechselt werden musste. Bei ihm wurde bei einer Untersuchung am Montag der Riss der Achillessehne festgestellt. Hoffi wird bereits am Dienstag operiert...

Tja, bei diesen niederschlagenden Nachrichten verzichtet der Autor diesmal auf einen Spielbericht. Das glückliche Tor zum 0:1 in der 15. Minute resultierte auch noch aus einem kuriosem Eigentor... Ein unglaublicher Sonntag !!

Von dieser Seite aus die allerherzlichsten Genesungswünsche an André und Hoffi. Seht zu, dass ihr wieder schnellstmöglich auf die Beine kommt.

 

 

Training:

Dienstag: 19:30 Uhr bis 21:15 Uhr
Donnerstag: 19:30 Uhr bis 21:15 Uhr
Ort: Sportpark auf dem Heidefeld

Trainer:

Name: Heinz Vossen
E-Mail:

Co-Trainer:

Name: Christofer Feyen
E-Mail:

Sponsoren

City Car