Zum zweiten Heimspiel erwartete unsere Erste am Sonntagnachmittag bei sehr heißen Temperaturen im Nachbarschaftsduell den TSV Wachtendonk-Wankum und trennte sich am Ende mit einem für die Gäste schmeichelhaften 2:2 (1:1).

Fast mit dem identischen Kader wie am vergangenen Mittwoch ging am Sonntagnachmittag die Reise zum nächsten Landesligaabsteiger und Aufstiegsfavoriten VfB Uerdingen. Nach guter Leistung mussten sich die Blau-Weissen am Ende nur sehr unglücklich mit 2:4 (0:1) geschlagen geben.

Am Mittwochabend empfing unsere Erste den Landesligaabsteiger und Aufstiegsfavoriten Teutonia St. Tönis und musste sich nach 90 Minuten mit 2:4 (1:0) geschlagen geben.

Am Sonntagnachmittag ging es nach dem Aufstieg in die Bezirksliga für die Truppe um Trainer Peter Jacobs nach Fortuna Dilkrath. Und im ersten Spiel nach 10 Jahren Abstinenz gab es am Ende von 92 Minuten einen knappen, aber nicht unbedingt unverdienten 1:0 (0:0) Sieg.

Nur noch wenige Tage, dann steht das erste Spiel nach 10 Jahren Abstinenz in der Bezirksliga an. So geht es am kommenden Sonntag nach Dilkrath zum Saisonauftakt bei der dortigen Fortuna, die seit vielen Jahren Bestandteil der Bezirksliga ist. Anstoss ist um 15.15 Uhr (!!) Trainiert wird die junge Truppe, die in der vergangenen Saison den 13. Tabellenplatz erreichte, von Rainer Bruse, der viele Jahre die VSF Amern trainierte und mit ihr in die Landesliga aufstieg.

Zwei weitere Vorbereitungsspiele absolvierten die Jungs von Trainer Peter Jacobs am vergangen Sonntag und Dienstag, bei dem man am Sonntag gegen Geldern als Verlierer und am Dienstag in Hinsbeck als Gewinner vom Platz ging.

Nach dem Auftritt dieser Woche der Bambini bei Deichmann (Trikotgewinn) ging es heute nach Hinsbeck zum ersten Bambini Treff.

Am Sonntagnachmittag ging die weite Reise unserer 1. Mannschaft zum Bezirksligaabsteiger SV Linn. Die Jungs von Trainer Peter Jacobs und Co. Thorsten Zanders gewannen das Spiel auch in der Höhe hochverdient  mit 5:2 (1:1).

Aufgrund des schönen und trockenen Wetters gehen die Arbeiten am Kunstrasenplatz voran. Am Mittwoch (19.08.15) wurden die ersten Bahnen durch die Fa. Polytan verlegt.

Endlich hatte das Warten auf das erste Meisterschaftsspiel der Saison 2015/16 ein Ende. Am Sonntagnachmittag empfing unsere Erste das mit Spannung und Vorfreude erwartete Spiel gegen unseren Nachbarn, Thomasstadt Kempen. Genau wie in der vergangenen Saison das erste Spiel. Und genau wie in der vergangenen Saison gewannen die Blau-Weißen erneut mit 5:1 (2:0). Und das (wie in der vergangenen Saison) in Unterzahl.

Für die zweite Runde im Kreispokal wurde unserer Mannschaft jetzt mit Teutonia St. Tönis ein interessanter Gegner zugelost.

Gestern Nachmittag war unsere Mannschaft in der ersten Runde des Kreispokals beim B-Ligisten SuS Krefeld zu Gast und nahm diese Hürde ziemlich locker und gewann auch in der Höhe mehr als verdient mit 5:0 (4:0).

Ein "denkwürdiges" Spiel erlebten die Zuschauer gestern Nachmittag im Sportpark auf dem Heidefeld. Am Ende siegten die Blau-Weißen hochverdient mit 5:1.

In der ersten Runde des Kreispokals musste die Mannschaft von Trainer Peter Jacobs am Sonntagmittag beim Krefelder B-Ligisten SV Oppum antreten und gewann dort mit dem nicht alltäglichen Fussballergebnis von 10:4 !!

Ein wenig Abwechslung erlebten die Jungs der 1. Mannschaft am Montagabend. Der ehemalige Bundesligaspieler von Borussia Mönchengladbach, Markus Hausweiler, leitete die Trainingseinheit.

Erneut Dreierpack von Louange Missamou             

Im ersten Saisonspiel siegte unsere 1. Mannschaft am vergangenen Sonntag verdient mit 4:2 (1:1) gegen Preussen Krefeld. 

1. Sieg – durchwachsenes Spiel

Das letzte Vorbereitungsspiel der 1. Mannschaft gegen die 2. Mannschaft des ASV Süchteln beginnt am kommenden Mittwoch bereits um 19.00 Uhr auf dem Rasenplatz im Sportpark auf dem Heideweg.

Guter Test

Gut dagegengehalten 

Testspielniederlage

Eine Woche vor dem Saisonstart am 25.08.2013 zu Hause gegen Preussen Krefeld bestreitet unsere 1. Mannschaft am kommenden Sonntag, 18.08.2013, ihr Pokalspiel im ARAG-Pokal um 15.00 Uhr bei der aus der B-Liga abgestiegenen 1. Mannschaft von BSV Leutherheide.

Das Pokalspiel gegen SV Sonsbeck ging leider mit 1:9 verloren.

Anstoss der Partie ist um 18:15. Wir hoffen auf große Unterstürtzung.

Die neue Homepage vom SV Grefrath ist ONLINE.

Am Donnerstag, 19.Juli, startet die Erste Mannschaft in die Vorbereitung auf die Saison 2012/2013:

Donnerstag, 19.07.2012, 19:30 Trainingsauftakt Sportplatz;

Freitag, 20.07.2012, 19:30 Waldlauf Hinsbeck Parkplatz;

Samstag, 21.07.2012, 10:00 DODGEBALL 2012 Schulwiese;

Montag, 23.07.2012, 19:30 Training Sportplatz;

Dienstag, 24.07.2012, 19:45 Spiel Borussia Oedt (H);

Donnerstag, 26.07.2012, 19:30 Training Sportplatz;

Freitag, 27.07.2012, 19:30 Waldlauf Süchteln;

Samstag, 28.07.2012, 10:00 Waldlauf Süchteln;

Sonntag, 29.07.2012, 15:00 Spiel SC Hardt (H);

Dienstag, 31.07.2012, 19:30 Spiel (Gegner noch offen);

Mittwoch, 01.08.2012, 19:30 Training Sportplatz;

Donnerstag, 02.08.2012, 19:30 Training Sportplatz;

Freitag, 03.08.2012, 19:30 Spiel SuS Vinkrath (in Oedt);

Sonntag, 05.08.2012, 15:00 Spiel St.Hubert (H);

Montag, 06.08.2012, 19:30 Training Sportplatz;

Dienstag,07.08.2012, 19:30 Training Sportplatz;

Mittwoch, 08.08.2012, 19:30 Training Sportplatz;

Samstag, 11.08.2012, 15:30 Spiel Rhenania Hinsbeck (H);

Montag, 13.08.2012, 19:30 Training Sportplatz;

Dienstag, 14.08.2012, 19:30 Spiel Hülser SV (H);

Donnerstag, 16.08.2012, 19:30 Spiel ETB SW Essen U 19 (in Nettetal);

Freitag, 17.08.2012, 19:30 Training Sportplatz;

Montag, 20.08.2012, 19:30 Training Sportplatz;

Dienstag 21.08.2012, Pokalspiel SV Sonsbeck??;

Mittwoch 22.08.2012, Pokalspiel SV Sonsbeck??;

Donnerstag, 23.08.2012, 19:30 Training Sportplatz;

Sonntag, 26.08.2012, 15:00 1. Meisterschaftsspiel

br /

Saison 11/12

Erstes Testspiel

Verdienter Sieg zum Saisonauftakt!

Aufstellung: Dominik Tegethoff - Tristan Lehnen, Maik Tombeil, Andre Beckers - Matthias Quinders, Daniel Optendrenk - Andreas Wefers (46. Marco Nelleßen), Dennis Bläsing, Christopher Mülders - Alexander Anstötz, Christian Bauten (46. Kasum Mehmeti)

Aufgrund der Ergebnisse gegen Leuth aus dem Vorjahr ging man selbstbewusst in dieses erste Spiel der Saison. Die Grefrather bestimmten von Anfang an das Spiel und so dauerte es nur bis zur 14. Minute bis sich eine verunglückte Flanke von Matthias Quinders in den Winkel des Leuther Tores senkte. Die nächsten 15 Minuten war es ein Spiel auf ein Tor. So war es nur eine Frage der Zeit bis Alex Anstötz in der 30. Minute nach einem Eckball zum 2:0 einköpfte.

Am Spielverlauf änderte sich bis zur Halbzeit und auch bis zur 60. Minute nichts. Die Leuther versuchten es zwar das ein oder andere über die Außen oder mit langen Bällen aber sie sehr solide stehende Grefrather Hintermannschaft um Kapitän Tristan Lehnen und Libero Maik Tombeil ließ sich nicht aus der Ruhe bringen. In der 60. Minute war es erneut Alex Anstötz der Freistehend vor dem Tor nach einem Querpass von Kasum Mehmeti nur noch einschieben musste. Nur vier Minuten später machte Alex Anstötz, wieder traumhaft von Kasum Mehmeti bedient, seinen Hattrick perfekt. Nun wurde das Spiel Seitens der Leuther immer härter, man ließ sich aber nicht provozieren und versuchte weiter Tore zu schießen. Dies gelang Matthias Qinders allerdings erst in der 84. Minute als er freistehend im 16-Meter-Raum einen platzierten Schuss ins linke Eck setzte. Marco Nelleßen hatte sich vorher über die linke Seite gegen drei Spieler durchgesetzt und dann schön auf den freistehenden Mitspieler zurückgelegt.

Danach kamen Andreas Wefers und Christian Bauen noch zu 100 % Torchancen konnten diese aber nicht nutzen. Andreas Wefers lief alleine auf den Torwart zu legte den Ball aber zu weit daran vorbei! Christian Bauten konnte den Ball, nach einer guten Flanke von der rechten Seite, aus drei Metern nicht im Tor unterbringen.

Fazit: Man hätte zwar das ein oder andere Tor mehr erzielen können, doch Coach Sebastian Ganser kann gerade wegen der hohen Temperaturen an diesem Tag von einem guten Ergebnis sprechen, das einem zunächst den 2. Tabellenplatz einbringt.

gez. Christopher Mülders

Besser hätte es für Grefraths Stürmer Michael Funken nicht laufen können

Aufstellung: Berthelsen - Appenzeller, Birk, Bartmann - Wümmers, Heinen, Jacobs, Popvic (Klingen, Jan/72.), Dohmes (Geschonneck/66.) - Fenkes (Tsintzas/78.), Funken

In seinem ersten Spiel nach seiner Rückkehr vom TuS St.Hubert erzielte Funken gleich einen Hattrick. Damit brachte er den SVG beim ersten Spiel bei Bayer Uerdingen schon früh auf die Siegerstraße. Die Tore fielen in der 4., 7. und 30. Spielminute.

Das 3:0 in der ersten Halbzeit spiegelte auch den Spielverlauf wieder. Eine schwache Uerdinger Mannschaft konnte dem SV nicht das Wasser reichen. Auch in der zweiten Hälfte begannen die Grefrather bei schwülen Temperaturen engagiert. Nach toller Vorarbeit von Michael Funken erzielte Mario Fenkes das 4:0 (50.).

Danach ließ das Team vom neuen Trainer Stefan Trienekens, der selbst in Urlaub weilte und so die Mannschaft nicht betreuen konnte, die Zügel allerdings schleifen. Bayer kam durch Tore in der 65. und 70. Minute auf 2:4 heran.

Weil die Grefrather immer müder wurden und sich in der Defensive zu viele Fehler erlaubten, wurde es nochmal richtig spannend. In der 84. Minute kam Uerdingen sogar auf 3:4 heran. Danach hatten die Hausherren die Chance zum Ausgleich, die sie allerdings vergaben. Am Ende war es trotz der Probleme in der zweiten Halbzeit ein verdienter Auftaktsieg für den SV Grefrath. In der nächsten Woche muss man die Leistung aber steigern. Gegner VfL Willich II. spielte gegen Aufstiegskandidat Kempen 4:4 und wird sicher ein harter Brocken.

Deutlicher Auftaktsieg...

Im ersten Spiel der neuen Saison musste man in den frühen Morgenstunden nach Dillkrath reisen ums sich mit der Vierten Mannschaft zu messen. Von der ersten Minute an bestimmte die Reserve des SV Grefrath das Spiel. Nachdem zunächst einige gute Tormöglichkeiten ausgelassen wurden, gelang dann Neuzugang Michael Klingenberg der erste Treffer der Saison. Auch hiernach bot man eine anständige Leistung und erhöhte bis zur Halbzeit auf 4:0. Im zweiten Durchgang schaltete man dann, sich auch aufgrund der subtropischen Verhältnisse, einen Gang zurück. Man bestimmte zwar weiter das Spiel, konnte jedoch spielerisch nicht mehr an die Qualität aus Halbzeit eins anknüpfen. Das einzige, was man aus dem ersten Durchgang beibehalten hat, war die magere Chancenverwertung. Dennoch konnte man drei weitere Treffer erzielen und somit die ersten drei Punkte einfahren. Fazit: Gelungener Auftakt, welcher hätte deutlich höher ausfallen müssen. Doch leider wurden zu viele gute Möglichkeiten ausgelassen. Für die folgenden Aufgaben ist sich noch einiges Verbesserungspotenzial vorhanden, zumal die Mannen aus Dillkrath kein all zu großer Maßstab für die folgenden Aufgaben war. Im zweiten Saisonspiel empfängt man am 31.08.2011 19 Uhr die Vierte des SC Schiefbahn.

Aufstellung: Philip Peffer, Sebastian Ganser, Daniel Giebels, Lukas Schmitz, Ingo Hoge, Christoph Klingenberg, Michael Klingenberg (65. Manuel Jacobs), Lars Kluge, Martin Gerhards (80. Tobias Herring), Tom Berthelsen, Marius Metternich Tore: 2x M.Klingenberg, L. Kluge, Ch.Klingenberg, L. Schmitz, M. Metternich, Ingo Hoge 

Sponsoren

Heidler

Anschrift

Sportplatz Grefrath:

SSV Grefrath 1910/24 e.V.
Heide 11
47929 Grefrath

0176-43676928 (Geschäftsführer Dirk Eckers)

Tel.: 02158/404074 (Clubheim)

Luftaufnahme

 

Sportplatz Oedt/Kunstrasen:

Borussia Oedt 1909 e.V.
Mühlengasse 11
47929 Grefrath