Leistungsgerechtes 1:1 gegen den VfL Willich

Bei herrlichstem Fussballwetter erwartete unsere Erste am Sonntagnachmittag auf bestens hergerichteten Rasenplatz den VfL Willich, der noch mit Abstiegssorgen zu kämpfen hat. Am Ende trennte man sich leistungsgerecht 1:1 (1:1).

Die erste Chance in diesem Spiel hatte Torjäger Michael Funken, als er in der 16. Minute von einem Abspielfehler der Gäste-Abwehr aber leider kein Profit erzielen konnte. Der Ball zischte nur um Zentimeter am Tor vorbei. In der 28. Minute erhielten die Gäste nach einem Fehler im Aufbau einen Freistoss zugesprochen. Dieser wurde schnell ausgeführt und auf den startenden Stürmer, Tom Boeken, gespielt, der aus klarer Abseitsposition heraus das 0:1 machte. Doch von diesem Rückstand ließ sich unsere Truppe nicht lange entmutigen, sondern blies direkt zum Gegenangriff. Und bereits 3 Minuten später setzte sich Timo Claßen auf der rechten Außenbahn gegen zwei Gegenspieler durch, flanke genau in die Mitte und Michael Funken vollstreckte mit dem Kopf zum verdienten 1:1 Ausgleich. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Pause.

Auch in der zweiten Halbzeit merkte man den Gästen an, dass es für sie noch viel ging, da sie aktuell auf dem 15. Tabellenplatz und damit auf dem Relegationsplatz stehen. Unsere Truppe, die mal wieder äußerst ersatzgeschwächt antrat und mit Chis Feyen (der eigentlich seine Verletzung noch gar nicht richtig auskuriert hatte) lediglich einen Feldspieler auf der Ersatzbank hatte (neben Ersatztorwart Yannick Berthelsen, der in der 85. Minute noch für den verletzten Philipp Alker im Sturm "wirbelte") ließ sich bei den warmen Temperaturen nicht hängen und wollte auf jeden Fall punkten. Unter diesen Umständen kann man unseren Jungs überhaupt keinen Vorwurf machen. Alle zur Verfügung stehenden Spieler gaben alles, auch der bis am Freitag krankheitsbedingt noch im Bett liegende Marius Appenzeller, der bei den nicht gewöhnlichen  Temperaturen 90 Minuten durchhielt.. !! Auch wenn das 1:1 am Ende wohl gerecht ist, wäre auch ein Sieg am Ende möglich gewesen. Allerdings verwehrte der Schiedsrichter den Gästen in der 72. Minute einen möglichen Elfmeter nach Foulspiel. Doch der Schiri sah die Situation anders und ließ weiterspielen. In der 75. Minute traf der eingewechselte Chris Feyen die Latte und in der 81. Minute erzielte Muckel das vermeintliche 2:1. Doch erkannte der Schiri diesen Treffer wegen vorherigem Handspiel nicht an und es blieb beim 1:1. Die letzte hochkaratige Torchance in der 86. Minute durch Michael Funken konnte der Torwart in einer 1:1 Situation mit einer Glanzparade zunichte machen. So bleib es dann auch beim Abpfiff beim 1:1 Unentschieden.

Nach wie vor steht unsere Mannschaft auf einem tollen 6. Tabellenplatz bei noch 3 ausstehenden Spielen. Das nächste Spiel findet am kommenden Sonntag, 13.05., um 15.00 Uhr bei der DJK Gnadental (Kreis Neuss)  statt.

Training:

Dienstag: 19:30 Uhr bis 21:15 Uhr
Donnerstag: 19:30 Uhr bis 21:15 Uhr
Ort: Sportpark auf dem Heidefeld

Trainer:

Name: Klaus Ernst
E-Mail:

Co-Trainer:

Name: Christofer Feyen
E-Mail:

Sponsoren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok