SSV und Trainer Klaus Ernst beenden im Sommer die erfolgreiche Zusammenarbeit !

Nach Ende dieser Saison wird die erfolgreiche Zusammenarbeit mit unserem Trainer Klaus Ernst ein Ende finden.

Klaus Ernst übernahm unsere Erste nach dem 6. Spieltag der vergangenen Saison. Nachdem sich unsere damalige Truppe eine 0:7 Klatsche beim SV Lürrip abholte, handelte der Vorstand und beendete einvernehmlich die Zusammenarbeit mit dem damaligen Trainer Manfred Feyen. Erneut wurde seitens der Sportlichen Leitung Kontakt mit Klaus Ernst, mit dem schon im Sommer Gespräche über eine Trainertätigkeit geführt wurden, aufgenommen. Am Montag nach dem Spiel gegen Lürrip gab "Schalke" dann seine Zusage und übernahm bereits am nächsten Tag das erste Training. Und dieses erste Training wird Klaus wahrscheinlich während seiner Trainerlaufbahn nicht vergessen. Bei der Vorstellung durch die Sportliche Leitung waren zwar ca. 20 Spieler anwesend, allerdings liefen beim anschließenden Training lediglich 5 (!!) Spieler auf.. Aus den verschiedensten Gründen konnten die meisten Spieler nicht am Training teilnehmen.

Doch jetzt packte Schalke an. Am Sonntag vor dem ersten Spiel unter seiner Regie gegen Repelen lud der Trainer zum gemeinsamen Frühstück ein. Man schwor sich ein und verlor nur mit ganz viel Pech gegen den Aufstiegsfavoriten mit 2:3. Bereits eine Woche später gab es dann am 8. Spieltag endlich den ersten Sieg mit einem 1:0 bei Tura Brüggen. Auch wenn danach im Jahr 2018 noch weitere 4 Niederlagen, 3 Remis und ein Sieg gegen Kleinenbroich folgten, war die Handschrift von Klaus schon längst zu erkennen. Auf einmal waren wieder 16-20 Spieler bei jedem Training und die Jungs hatten wieder richtig Bock auf Fussball. Doch trotz der großen Trainingsbeteiligung sollte sich der Erfolg erst mit Beginn der Rückrunde einstellen. So musste unsere Mannschaft nach bereits 2 Spielen aus der Rückrunde das Jahr 2018 mit 12 gesammelten Punkten naturgemäß auf einem Abstiegsplatz beenden. Und nicht viele hatten unsere Mannschaft längst abgeschrieben und sahen in ihr den ersten Absteiger.

Doch "Schalke" hatte sich trotz der aussichtslosen Situation bereits bei der anstehenden Weihnachtsfeier mit dem Vorstand geeinigt, dass er auch bei einem eventuellen Abstieg dabei bleibt um dann den möglichen Wiederaufstieg mit anzupacken. Dies war Motivation für die Mannschaft, die Klaus nie aufgab und mit Beginn des Jahres 2019 gab es dann auch den Erfolg. Auch wegen einer Serie von 9 ungeschlagenen Spielen sammelte er mit seiner Mannschaft Punkt für Punkt und stand am Ende der Saison bei unglaublichen 34 Punkten. Aufgrund des besseren Torverhältnisses gegenüber Strümp ging es dann als Tabellenfünfzehnter in die Relegation mit den beiden denkwürdigen Spielen gegen Oberhausen-Lirich. Nach einem 3:0 Heimsieg vor über 500 Zuschauern und einem 1:2 im Rückspiel schaffte "Schalke" mit seinem Co-Trainer Lukas Tölle und dem Torwarttrainer Peter Böger die Sensation und konnte die Klasse halten.

Das hatte viel Kraft, sehr viel Arbeit gekostet. Nicht zuletzt aufgrund seiner außergewöhnlichen Motivationskünste war man dem Abstieg noch soeben von der Schüppe gesprungen.

Im Laufe der zufriedenstellenden Hinrunde dieser Saison waren "Schalke" und der Vorstand sich bereits einig, dass man die tolle Zusammenarbeit im Sommer 2020 mit Beendigung der 4. Bezirksligasaison beenden wird. Und Klaus wird sicher alles daran setzen, auch in dieser Saison den Abstieg zu vermeiden. Davon ist Klaus zu 100 % überzeugt !!

Bei der diesjährigen Weihnachtsfeier  wurde die Mannschaft dann durch den Vorstand über den feststehenden Wechsel auf der Trainerbank informiert. Hierbei wurde Klaus dann mit langanhaltendem Applaus seitens der Spieler und der Spielerfrauen für seinen Einsatz, der oft viele Stunden am Tag dem SSV gelten, gewürdigt.

Auch wurde der Mannschaft mitgeteilt, dass sich mit Beginn der Rückrunde Soner Köse (kehrt vom ASV Süchteln zurück) und Torwart Danny Schröter (kommt von TIV Nettetal) unseren Kader verstärken werden.

Vielen Dank Klaus !!

 

 

Sponsoren

Anschrift

Sportplatz Grefrath:

SSV Grefrath 1910/24 e.V.
Heide 11
47929 Grefrath

0176-43676928 (Geschäftsführer Dirk Eckers)

Tel.: 02158/404074 (Clubheim)

Luftaufnahme

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.