Zum Auftakt ein am Ende gerechtes 2:2 Unentschieden beim VfB Uerdingen

Am Sonntagnachmittag ging es für unsere Erste zum ersten Meisterschaftsspiel der Saison 2018/19 zum VfB Uerdingen. Nach Toren von Tobias L´Herminez und Philipp Alker trennte man sich nach einer 2:0 Pausenführung mit 2:2.

Auch wenn es von außen vielleicht nicht so aus sah, aber der Rasenplatz am Rundweg in Uerdingen befand sich in einem wirklich schlechten Zustand. Der Platz war sehr trocken und uneben, außerdem waren die Gastgeber bis kurz vor Beginn des Spiels damit beschäftigt, Hasenlöcher zu schließen... So war es wirklich für beide Seiten schwer, ein vernünftiges Passspiel aufzuziehen. Immer wieder hoppelte der Ball und war teilweise nur schwer zu verarbeiten. Nachdem unsere Mannschaft in den ersten Minuten das Spielgeschehen in die Hand nahm, kamen die Gastgeber nach rund 10 Minuten etwas besser ins Spiel, allerdings ohne sich ebenfalls Torchancen zu erspielen. Glück hatte Torwart Yannick Berthelsen in der 26. Minute bei einem Pfostenschuss, hier wäre er machtlos gewesen. Nur zwei Minuten später spielte sich Tobias L´Herminez auf der rechten Seite schön durch und verlud den Torwart der Gastgeber mit einem herrlichen Linksschuss aus gut 20 Metern zur 0:1 Führung. Jetzt waren die Jungs von Neutrainer Manfred Feyen im Spiel und drängten die Gastgeber zurück. In der 39. Minute dann ein herrlicher Diagonalpass von Soner Köse auf die linke Seite, wo sich Benno Dohmes schön gelöst hatte. Benno spielte den Ball dann gekonnt zurück und nachdem der Torwart den ersten Schuss noch abwehren konnte, setzte Philipp Alker den Ball an alter Wirkungsstätte im Nachschuss zum 0:2 in die Maschen. Als der Schiedsrichter dann nach 45 Minuten zur Halbzeit pfiff, hatten die mitgereisten Fans eigentlich ein gute Gefühl, dass man im ersten Spiel 3 Punkte mit nach Hause nehmen könnte.

Doch es sollte leider anders kommen... Bereits in der 54. Minute verkürzten die Gastgeber nach einem Eckball mit einem Kopfball zum 1:2. Das gab den Hausherren natürlich jetzt Auftrieb und von der Überlegenheit in der ersten Hälfte war nun von den Blau-Weißen, die diesmal  in gelb angetreten waren, nichts mehr  zu sehen. Immer wieder von außen angetrieben, kam Uerdingen auch zu der einen oder anderen Chance. Besonders in der 69. Minute musste Torwart Yannick Berthelsen nach einem weiten Pass in abseitsverdächtiger Position Hals und Kragen riskieren um den Ball vor dem heranlaufenden Stürmer aus der Gefahrenzone zu bringen. Doch nach einer unübersichtlichen Situation und einem Fehler der Hintermannschaft kamen die Uerdinger erneut nach einem Kopfball in der 78. Minute zum Ausgleich. Der schöne Vorsprung war also verspielt ! Ab der 80. Minute kamen unsere Jungs um Kapitän Fabian Dürrwald wieder besser ins Spiel und in der 90. Minute der regulären Spielzeit setzte sich Niklas Schmitz schön durch und hätte zum Matchwinner werden können. Doch sein Schuss aus ca. 15 Metern klatschte an den Innenpfosten und von da aus wieder ins Spielfeld zurück. Das wäre es natürlich gewesen... Allerdings hätte die Blau-Weißen die Reise auch punktlos nach Hause antreten können. Denn in der 4. Minute der Nachspielzeit wurde den Gastgebern am Fünfmeterraum ein indirekter Freistoss zugesprochen. Dieser wurde von Sturmführer Jonas Cremer direkt ausgeführt, aber Yannick konnte den Schuss mit einer tollen Parade entschärfen und so blieb es am Ende beim gerechten Unentschieden.

Weiter geht es mit einer "Englischen Woche", so dass bereits am kommenden Mittwoch, 15.08., um 19.30 Uhr das zweite Saison- und das erste Heimspiel ansteht. Gegner wird dann der FC Moers-Meerfeld sein, der sein erstes Spiel gegen Strümp am Sonntag mit 1:0 gewann.

 

Sponsoren

Anschrift

Sportplatz Grefrath:

SSV Grefrath 1910/24 e.V.
Heide 11
47929 Grefrath

0176-43676928 (Geschäftsführer Dirk Eckers)

Tel.: 02158/404074 (Clubheim)

Luftaufnahme

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.