Hochverdienter 1:0 Sieg gegen SV Mönchengladbach-Lürrip

Endlich ist unsere Mannschaft für Ihren Aufwand im Training und Spiel jetzt wieder mal mit einem Sieg belohnt worden. Am vergangenen Freitagabend wurde der SV Lürrip mit einer verdienten 0:1 (0:1) Niederlage nach Hause geschickt.

Trainer Klaus Ernst hatte seine Mannschaft mal wieder aller bestens eingestellt und sie zeigte nach der desaströsen 0:7 Hinspielniederlage die richtige Antwort. Von Anfang an ließ man dem Gegner, immerhin als Tabellensechster angereist, keine Zeit zum Luftholen, und setzte in permanent unter Druck. Wenn auch am Anfang noch keine richtige Torchance dabei heraussprang, sollte sich das in der 17. Minute ändern. Kapitän Timo Claßen spielte nämlich Sofiane Khaled mit einem feinen Pass frei, so dass er alleine auf den gegnerischen Torwart zulief. Aber Sofi wollte es wohl zu genau machen und sein Schuss ging um Zentimeter am Tor vorbei. Dafür flankte er in der 31. Minute von der rechten Seite auf Nedim Akkus, der den Ball von der Mitte aus genau in die rechte untere Torecke zur 1:0 Führung im Netz unterbrachte. In der 36. Minute wohl die beste Chance der Gäste des ganzen Spiels. Nach einem Foul legte sich der Torjäger vom SV Lürrip, Tobias Busch, den Ball zur Ausführung bereit. Er zirkelte diesen gekonnt um die Mauer, jedoch mit einer hervorragenden Parade konnte Torwart Heiko Metz den Ball entschärfen. Wie gesagt, war es das dann auch schon mit Torchancen für die Gäste. Unsere Jungs waren heiß und setzten die Vorgaben vom Trainer bestens um. So ging es dann mit einer zwar knappen, aber hochverdienten 1:0 Führung in die Kabine.

Auch nach der Pause sollte sich nicht viel am Spielverlauf ändern. Die diesmal gelb-blau gekleideten Gastgeber hatten einfach mehr vom Spiel. Nach 58 Minuten wurde der erstmals von Anfang an spielende Ex-Brachter Calvin Bunte, der seine Sache gut machte, aber verständlicherweise noch konditionell einiges aufholen muss, durch Philipp Alker ersetzt. Und Philipp wäre nur eine Minute nach seiner Einwechslung fast die 2:0 Führung gelungen. Doch sein Knaller aus 20 Metern konnte der gute Torwart noch soeben ans Lattenkreuz lenken. Nach einem wiederholten Foulspiel musste in der 69. Minute ein Spieler vom Lürrip mit der gelb-roten Karte das Spielfeld verlassen. In Überzahl wurde der Druck jetzt noch größer und es folgten einige Chancen zum vorentscheidenden 2:0. Wie z.B. in der 71. Minute nach einem schönen Pass von Philipp auf Nedim Akkus, der den Ball bei einer 1:1 Situation gegen den Torwart nur ganz knapp am Tor vorbeischoss. Und die Gäste sollten sich noch mehr schwächen, denn ein Gästespieler konnte einfach seinen Mund nicht halten und bekam daraufhin in der 77. Minute mit Ansage eine gelbe Karte. Da es seine zweite war, musste auch er den Platz vorzeitig verlassen. Nur zwei Minuten später eine mustergültige Ecke vom eingewechselten Luca Küppers, doch der anschließende Kopfball von Soner Köse strich erneut nur um Zentimeter am Pfosten vorbei. Nachdem der ebenfalls eingewechselte Dennis Hoffmann eine Direktabnahme in der 85. Minute nicht nutzen konnte und auch Timo Claßen in der 88. Minute am wirklich guten Torwart der Gäste scheiterte, kamen Gedanken an das Spiel gegen den VfB Uerdingen auf, als die Gäste kurz vor Jahresende in der 96. Minute zum unverdienten Ausgleich kamen. Und trotz zweifacher Unterzahl kamen die Gäste in der Nachspielzeit mit einem Freistoss noch zu einer Chance, die jedoch von Heiko vereitelt werden konnte, so dass sich alle in den Armen lagen, als der Schiedsrichter danach sofort abpfiff. Nach rund 5 Monaten endlich mal wieder ein Sieg in der Meisterschaft...

Weiter geht es am kommenden Dienstag, 19.03., um 20.00 Uhr in der 3. Kreisrunde des Pokals beim SuS Schaag, wo ja bekanntlich unser alter Torjäger Daniel Obst jetzt seine Tore schiesst.

In der Meisterschaft geht es am kommenden Sonntag, 24.03., um 15.00 Uhr zum Tabellenführer VfB Repelen, wo die Blau-Weißen natürlich als totaler Aussenseiter hinfahren... Aber nur zum Punkte abliefen fahren unsere Jungs ganz bestimmt nicht dort hin...

Sponsoren

Anschrift

Sportplatz Grefrath:

SSV Grefrath 1910/24 e.V.
Heide 11
47929 Grefrath

0176-43676928 (Geschäftsführer Dirk Eckers)

Tel.: 02158/404074 (Clubheim)

Luftaufnahme

 

Sportplatz Oedt/Kunstrasen:

Borussia Oedt 1909 e.V.
Mühlengasse 11
47929 Grefrath

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok