Mühsamer 1:0 Sieg gegen St. Tönis

Am gestrigen Sonntag empfing unsere 1. Mannschaft den Tabellenachten SV St. Tönis und siegte mit 1:0 (0:0) und konnte somit den 5. Tabellenplatz festigen bzw. ausbauen.

 

Bei herrlichen Sonnenschein gab es zwar ein recht intensives Spiel, jedoch hielten sich bis kurz vor Schluß die Torchancen in Grenzen. Da die Trainer Helmut Mertens und Heinz Vossen ohne die verletzten Marius Metternich, Thomas Wümmers, Marcel Bartmann und den privat verhinderten Fabian Dürrwald auskommen musste und außerdem mit Benno Dohmes und Sascha Heinen zwei Spieler bereits vor einiger Zeit zur Verstärkung an die Zweite abgegeben wurden, fanden sich gestern nur noch zwei Ersatzspieler und ein Torwart auf der Auswechselbank wieder.

Das 1:0 Siegtor kam dann auch ein wenig glücklich zustande. Nachdem sich Daniel Obst einen Ball erkämpft hatte, schoss (flankte) er diesen in der 79. Spielminute auf das St.Töniser Tor. Der Torwart stand ein wenig zu weit vor dem Tor und den Ball konnte er nur noch berühren aber nicht entscheident abwehren, so dass er über den Torwart hinweg zur Führung einschlug. Das war bereits der 19. Saisontreffer unseres Goalgetters. In den letzten 6-7 Minuten schaltete St. Tönis dann auf Angriff um und kam auch zu einigen Torchancen, die aber allesamt von Torhüter Jens Hantel zunichte gemacht wurden. Am Ende konnten sich die Jungs um Kapitän Marcel Birk, der am Saisonende beruflich bedingt kürzer treten und die "Alten Herren" verstärken wird, beim sehr gut aufgelegten Torhüter bedanken, dass drei Punkte eingefahren wurden.

Aufgrund des Rückzuges der zweiten Mannschaft von VSF Amern sind unsere Jungs am Wochenende spielfrei. Am darauf folgenden Sonntag (18.05.) müssen wir zum letzten Auswärtsspiel in dieser Saison bei Viktoria Krefeld antreten. Spielbeginn auf der Bezirkssportanlage Schroersdyk ist um 15.00 Uhr.

Einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt machte unsere 2. Mannschaft am gestrigen Sonntag im Heimspiel gegen den Tabellenfünften Union Nettetal II. Auf heimischer Anlage siegte die Mannschaft um Kapitän Christoph (Schaufel) Klingenberg auch in dieser Höhe verdient mit 5:1 (2:1) nach Toren von Sascha Heinen (FE), Marcel Bauten, Markus Terhorst und dem Noch-A-Jugendlichen Timo Claßen (2x), der genau wie Tim Röttges die Mannschaft von Trainer Mario Hörnig verstärkte.

Eine riesen Überraschung gelang der 3. Mannschaft von Trainer Alexander Anstötz. Beim Tabellenführer Schaag III gab es mit 2:2 einen Punktgewinn. Bis wenige Minuten vor Schluss führte man sogar noch mit 2:1. Somit haben die Jungs unserem Nachbarn Borussia Oedt die Möglichkeit geschaffen, am kommenden Sonntag mit einem Sieg gegen eben diese Schaager auf den 1. (Aufstiegs) Platz zu klettern. Das nennt man Nachbarschaftshilfe!

 

Sponsoren

Anschrift

Sportplatz Grefrath:

SSV Grefrath 1910/24 e.V.
Heide 11
47929 Grefrath

0176-43676928 (Geschäftsführer Dirk Eckers)

Tel.: 02158/404074 (Clubheim)

Luftaufnahme

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.