Top Torjäger aus der Kreisliga A wechselt zum SVG

Die Kaderplanungen für die zweite Bezirksligasaison sind bei den Blau-Weißen abgeschlossen. Letzter Neuzugang ist der 22-jährige Torjäger von Preußen Krefeld, Philipp Alker, der zur neuen Saison für den S(S)VG auf Torjagd gehen wird.

Philipp Alker entsprang der Jugend des KFC Uerdingen wo er einige Jahre spielte. Nach der Jugendzeit wechselte er zum Oberligisten VfR Fischeln. Nach einer Saison beim damaligen Bezirksligisten TSV Bockum wechselte er zur Saison 2016/17 zum damaligen Landesligisten VfB Uerdingen. In der laufenden Saison erzielte der Student bisher 29 Tore für den A-Ligisten Preußen Krefeld.

Philipp Alker ist nach Luca Küppers und Pascal Tepass (beide SV Vorst), Tim Wagner (ASV Süchteln), Lukas Stiels (A-Jugend 1. FC Mönchengladbach) sowie Rückkehrer Tobias L`Herminez (Bor. Oedt) der sechste und letzte Neuzugang.

Stand heute wird Kapitän Thomas Wümmers aus beruflichen Gründen eine 2-jährige Pause einlegen. Weitere Abgänge sind bisher nicht bekannt. Die erfolgreichen Trainer Peter Jacobs und sein Co. Thorsten Zanders werden ebenfalls aus beruflichen Gründen aufhören. Schon lange perfekt ist, dass der 48-jährige Heinz Vossen (zuletzt Co-Trainer beim Landesligisten 1. FC Viersen) neuer Cheftrainer wird.

Sponsoren

Anschrift

Sportplatz Grefrath:

SSV Grefrath 1910/24 e.V.
Heide 11
47929 Grefrath

0176-43676928 (Geschäftsführer Dirk Eckers)

Tel.: 02158/404074 (Clubheim)

Luftaufnahme

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.