Beim letzten Heimspiel der Saison stand die Verabschiedung von Trainern und Spieler im Vordergrund

Am Sonntagnachmittag wurden bei herrlichsten Sonnenschein -  für die meisten Spieler des SVG war es während der folgenden 90 Minuten wohl zu heiss - kurz vor dem Spiel und vor fast komplett versammelter Mannschaft, Trainer und Spieler vom Vorstand der Blau-Weißen für ihren Einsatz gelobt und mit einem Blumenstrauss verabschiedet.

Kapitän Thomas Wümmers, für den die Saison verletzungsbedingt alles andere als berauschend war, durfte (musste) am Sonntag noch mal ran, als er nach 30 Minuten für den verletzt ausscheidenden Co-Trainer Thorsten Zanders zum letzten Mal für die nächste Zeit zum Einsatz kam. Er wird aus beruflichen Gründen ab der kommenden Saison nicht mehr zum Kader gehören. Tommy ist ein Eigengewächs und stand in den letzten Jahren - zuletzt auch als Kapitän - immer seinen Mann und wurde genauso unter Applaus verabschiedet wie die Trainer Giovanni Malacasa (II. Mannschaft, Aufstieg im vergangenen Jahr in die B-Liga) und die Cheftrainer Peter Jacobs und Thorsten Zanders, die im vergangenen Jahr nach 10 Jahren endlich wieder den Aufstieg in die Bezirksliga schafften.

Zum Spiel gibt es leider aus Sicht der Gastgeber nicht viel zu sagen bzw. zu schreiben. Einige Spieler schienen nicht mehr besonders motiviert gewesen zu sein und stellten die tollen Leistungen der vergangenen Wochen leider etwas in den Schatten. So musste man sich einem überlegenen und guten (und vor allem motivierten) Gast aus Aldekerk mit 1:6 (1:2) geschlagen geben. Spätestens nach dem 1:3 in der 65. Minute war "die Messe gelesen" und der Tabellendritte konnte mehr oder weniger ohne Gegenwehr schalten und walten wie er wollte. Den Anschlusstreffer zum 1:2 gelang Dennis Hoffmann in der 26. Minute nach starken Zuspiel von Daniel Obst. Hoffi scheiterte noch nach der Halbzeit mit einem Lattenkracher am Ausgleich (55.) Aber wie schon geschrieben, nach dem 3. Gegentreffer und der folgenden Roten Karte für Chrissi Gorgs (71.) war das Spiel entschieden.

Zum letzten Saisonspiel reist unsere Erste am kommenden Sonntag, 28.05., 15.00 Uhr, zu den stark abstiegsgefährdeten TSF Bracht.

Somit wird unsere Erste nach einer denkwürdigen Rückrunde die Saison mit Tabellenplatz 7 oder 8 beenden und dafür gebührt ihr und den scheidenden Trainern Peter und Gandhi ein großes Lob !!

Sponsoren

Anschrift

Sportplatz Grefrath:

SSV Grefrath 1910/24 e.V.
Heide 11
47929 Grefrath

0176-43676928 (Geschäftsführer Dirk Eckers)

Tel.: 02158/404074 (Clubheim)

Luftaufnahme

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.